02.11.2013

Ausstellung 09

Die Wesendoncks in Bonn?
- Gemälde -



Dieser Teil der Ausstellung widmete sich der Gemäldesammlung Otto Wesendoncks.  Es wurde ein kleiner Teil der Bilder der ehemaligen Sammlung Wesendonck gezeigt, die jetzt noch im Bestand des LVR-LandesMuseums Bonn sind. Die Angabe in der eckigen Klammer bezeichnet die Nummer im Katalog des Otto Wesendonck, 1888.

G.K. 1927, Nr. 103 [168]: Willem van Aelst (1627 - ca. 1683): Blumen in einer silbernen Vase.
2. Hälfte 17. Jh., Öl auf Lwd.
G.K. 1927, Nr. 99 [270]: Hendrik van der Burch: Eine Dame mit Kind.
17. Jh., Öl auf Lwd.
G.K. 1927, Nr. 335 [188 ½]: Gerhard Pietersz van Zijl (um 1607 - 1665: Fröhliche Gesellschaft.
17. Jh., Öl auf Lwd.

G.K. 1927, Nr. 30 [112]: Quiringh Gerritsz van Brekelenkam (um 1620 - 1668): Die Schneiderwerkstatt.
Um 1660, Öl auf Eichenholz.
G.K. 1927, Nr. 263 [263]: Dirck Govertsz (D. G.): Stilleben mit Hase.
1. Hälfte 17. Jh., Öl auf Lwd.
G.K. 1927, Nr. 29 [111]: Quiringh Gerritsz van Brekelenkam (um 1620 - 1668: Der Wanderschulmeister.
1666, Öl auf Eichenholz.
 
Hier geht es weiter zum Rundgang ...
 
Die Ausstellung:
 
Links:
  
* * *

Keine Kommentare: