02.11.2013

Ausstellung 04

Die Wesendoncks in Bonn?
- Familie -



In diesem Ausstellungsteil wird die Familie Otto und Mathilde Wesendonck näher vorgestellt. Neben kleineren Zeugnissen, wie Fotografien und Bücher aus der Bibliothek Wesendonck, stehen vor allem die Gemälde, die sich im Bestand des StadtMuseums Bonn aus der ehemaligen Sammlung Wesendonck befinden - die Familienbildnisse - im Mittelpunkt. Die Angaben in eckigen Klammern bezeichnen die Eintragung im Katalog des Otto Wesendonck, 1888.
  
August und Hugo Wesendonck   |   Mathilde, Otto Wesendonck und Moritz von Bissing.

Die Großmutter mütterlicherseits und die Eltern von Mathilde Wesendonck.
SMB 1991 / G 313 [G]: Johann Baptist Berdellé (1813 - 1876): Katharina Stein. 1840, Öl auf Lwd.
SMB 1991 / G 314 [D]: Carl Ferdinand Sohn (1805 - 1867): Johanna Luckemeyer. 1851, Öl auf Lwd.
SMB 1991 / G 104 [C]: Ferdinand Theodor Hildebrand (1804 - 1874): Karl Luckemeyer. 1851, Öl auf Lwd.

SMB 1991 / G 345 [K]: Cäsar Willich (1825 - 1886): Myrrha Wesendonck im Alter von 10 J. 1861, Öl auf Lwd.
SMB 1991 / G 316 [N]: Carl Rudolf Sohn (1845 - 1908): Hans Wesendonck im Alter von 10 J. 1873, Öl auf Lwd.

SMB 1991 / G 344 [L]: Cäsar Willich (1825 - 1886): Karl Wesendonck im Alter von 3 J. 1860, Öl auf Lwd.
SMB 1991 / G 317 [M]: Carl Rudolf Sohn (1845 - 1908): Karl Wesendonck im Alter von 17 J. 1873, Öl auf Lwd.
Hier geht es weiter zum Rundgang ...
 
Die Ausstellung:
 
Links:
  
* * *

Keine Kommentare: